DE | EN

unternehmen bild

Ganz im Sinne der Unternehmenspolitik der Emsland Group ist ein weiterer Schritt zur Erfüllung unseres Integrierten Managementsystems (IMS) umgesetzt worden.

 

Hierbei werden die Bereiche Qualitätsmanagement, Umweltmanagement und Arbeitssicherheit sowie das Energiemanagement zusammengeführt, um Synergien zu nutzen und dadurch u. a. Kosten zu sparen.

Nach intensiver Vorbereitung fand im Mai 2009 das Zertifizierungsaudit nach DIN EN ISO 14001 im Hauptwerk Emlichheim statt.
Damit wurde das bestehende Managementsystem um die Bereiche Umwelt und Arbeitssicherheit erweitert. Mit der Aufnahme der Anforderungen des Umweltmanagementsystems sind die Voraussetzungen für eine systematische Weiterentwicklung des IMS geschaffen worden.

Besonders positiv wurde im Rahmen des Zertifizierungsaudits bewertet:

  • Die vorbildliche Unterstützung und Mitwirkung der obersten Leitung
  • Der allgemein hohe Einsatz aller Beteiligten, auch mit finanziellen Aufwand
  • Die intensive Vorbereitung durch das Kernteam, bestehend aus Vertretern der Sparten Qualität, Arbeitssicherheit und Umwelt
  • Das Bewusstsein unserer Mitarbeiter zu Belangen des Umweltschutzes, der hohe Stellenwert von Schulungen sowie das Maß an Eigeninitiative bei den Mitarbeitern


Mit der erfolgreich bestandenen Zertifizierung für das Werk Emlichheim wird die Einführung des Umweltmanagementsystems an den Standorten vorangetrieben, so dass in den nächsten Jahren für alle Werke eine Zertifizierung erwartet werden darf.

Für weitere Informationen stehen Ihnen unsere Experten in den Bereichen:

Umweltmanagement (Frauke Berling - Tel: +49(0)5943/81 101)
Arbeitssicherheit (Jan-Heinz Borgman - Tel: +49(0)5943/81 288)
Integriertes Managementsystem (Michael Herrmann - Tel: +49(0)5943/81 302)

jederzeit zur Verfügung.

DIN 14001 ES ESL