DE | EN

unternehmen

golssenDas Werk Golßen wurde 1879 durch die Brüder Paul und Artur Lösche erbaut und produzierte bis 1945 Kartoffelstärke, Dextrin, Spezialleime und Speiseöl. Im Jahr 1991 wurde die Golßener Stärkefabrik von der Emsland-Stärke GmbH übernommen. Seither sind umfangreiche Investitionen in Millionenhöhe erfolgt, um das technische Know-how und die Kapazitäten zu steigern.


Der Standort Golßen stellt, zusammen mit dem dänischen Unternehmen Aller Aqua Technologies APS, die Emsland-Aller Aqua GmbH dar, die im September 2006 gegründet wurde und als Beteiligung der Emsland Group eingetragen ist. Das Hauptaugenmerk in Golßen wird auf die Herstellung von Proteinen aus Kartoffeln, Bohnen und Erbsen für die Fischfutterproduktion gelegt. Mittlerweile werden bereits 35.000 Tonnen Fischfutter jährlich produziert. Sehr erfolgreich werden hierbei die Marken Aller Aqua® und Aquavalent® vermarktet.


Zusätzliche Anwendungsgebiete sind die Papier-, Textil-, Klebstoff- und chemisch-technische Industrie. Hier fließt ein Großteil der nativen Stärke, welche zu trockenkationischen Stärken verarbeitet wird, hinein.


Insgesamt werden jährlich rund 126.000 Tonnen Kartoffeln sowie 23.000 Tonnen Erbsen verarbeitet.

 

Kontakt:

Emsland-Stärke GmbH • Werk Golßen

Am Bahnhof 3–4 • D-15938 Golßen

Tel. +49(0)35452/383-0 • Fax +49(0)35452/606