DE | EN

umwelttechnik

Die Nutzung nachwachsender Rohstoffe wird durch die Bundesregierung und die Europäischen Union unterstützt und forciert. Die Substitution von fossilen Rohstoffen trägt dazu bei, die ambitionierten Klimaziele zu erreichen.

 

Der Einsatz von Bioplastik ist in den letzten Jahren enorm gestiegen. Als Bio-basierter Kunststoff werden Kunststoffe bezeichnet, die auf Basis nachwachsender Rohstoffe erzeugt werden. Auf natürlicher Kartoffelstärke basierend bietet die Emsland Group Produktlösungen im Bereich der Bioplastik.

 

Stärke und Stärkemischungen eignen sich besonders gut in der alternativen Verpackungsindustrie. Mit einem Marktanteil von etwa 80 Prozent bildet thermoplastische Stärke den derzeit wichtigsten und gebräuchlichsten Vertreter der biogenen Rohstoffe. Die Emsland Group entwickelt und produziert Stärkemischungen je nach Einsatzgebiet individuell für ihre weitere Nutzung in der kunststoffverarbeitenden Industrie.

 

Die nachhaltige Produktion und Nutzung nachwachsender Rohstoffe, wie Kartoffel- und Erbsenstärke aus regionalem Anbau, kann dazu beitragen, die Versorgungssicherheit, Wertschöpfung und Beschäftigung im ländlichen Raum zu sichern und zu festigen.