DE | EN

bauzusatzstoffe

Im Bereich Trockenmörtel bietet die Emsland Group neben Standard-Stärkeether auch spezielle sowie kundenspezifische Produktlösungen an. Die Stärkeether werden als Verdickungsmittel eingesetzt, um die Verarbeitung des Fertigmörtels und der Putzmasse zu verbessern. Zudem beeinflussen sie die unterschiedlichen Anforderungen in Bezug auf offene Zeit, Mörtel-Rheologie, Verarbeitbarkeit, Abbinden von Zement und Klebefestigkeit.

Für die Verarbeitung von Fertigmörtel und Putz haben sich als Standard-Produkte Emset® KH4 und Emset® KH6 durchgesetzt. Als Spezialprodukte haben sich u. a. Emset® KH 8 und Emset® KCH 25 als optimale Zusatzmittel bewährt. Mit dem Einsatz von Emset® KH 8 entsteht ein einzigartiger Trockenmörtel. Neben dem Anti-Abrutschverhalten sind die wichtigsten Eigenschaften die sehr hohe offene Zeit, die hohen Mörtel-Festigkeitskennwerte und der geringe Einfluss auf die Zementaushärtung. Neben Trockenmörtel kann Emset® KH 8 auch optimal für Fliesenkleber und Zementputz eingesetzt werden.

 

Vorteile von kartoffelstärke-basierten Trockenmörtel

Bei der Entwicklung und stetigen Optimierung der Emset-Reihe für den Einsatz in Fertigmörtel und Putz kommen der Emsland Group die Erfahrung von über 20 Jahren im Bereich der Bauzusatzstoffe zu Gute. Die Emset®-Produktreihe der Emsland Group besitzt folgende Anwendungsvorteile:

  • sehr gute Fließeigenschaften
  • sehr hohe offene Zeit
  • wenig Einfluss auf das Abbinden
  • hohe Festigkeitswerte
  • nachweislich verbesserte Oberflächenqualität
  • natürliche Rohstoffe auf Basis der Kartoffel
  • leichte Verarbeitbarkeit