DE | EN

suppen saucen

Als Suppe wird eine flüssige bis dünnbreiige Speise aus verschiedenen Zutaten bezeichnet, die sowohl als Hauptspeise, wie auch als Vorspeise serviert werden kann. Dabei unterscheidet man im Allgemeinen zwischen klaren und gebundenen Suppen. Eine würzende flüssige bis sämig gebundene Beigabe zu kalten und warmen Speisen, wird als Soße bezeichnet. Auf Basis verschiedener Grundsoßen können unzählige Rezepturvariationen hergestellt werden. Suppen und Soßen werden heutzutage mit unterschiedlichen Prozessen hergestellt und in verschiedenster Form auf den Markt gebracht. Die Anforderungen an die Ingredienzen sind entsprechend variabel. Mit Produkten der Emsland Group ist diese Bandbreite gegeben.


So kann in Suppen und Soßen ein großes Spektrum an Textureigenschaften individuell eingestellt werden. Es werden also nicht nur verdickende Eigenschaften erzielt, es können auch sehr cremige, glatte oder auch pülpige Texturen eingestellt werden. Die Emsland Group bietet Ihnen mit den richtigen Stärken, Fasern, Flocken und Granulaten innovative Produktlösungen für die verschiedensten Anwendungen im Bereich Suppen und Soßen. 


Dabei sind Trends wie z.B., Clean Label die Richtlinie für unsere Innovationsabteilung. So gibt es z.B. mit unserer Empure®-Reihe für viele der nachfolgenden Anwendungen bereits Clean Label-Lösungen.

 

Flüssigsuppen und Soßen

Flüssigsuppen und-soßen sind Produkte, die frisch hergestellt und in unterschiedlicher Form abgefüllt werden. Dabei können verschiedene Verfahrensweisen eingesetzt werden, um die Suppen und Soßen haltbar zu machen. Entsprechend des gewählten Verfahrens, sind die verwendeten Stärken unterschiedlichen Herausforderungen ausgesetzt. So muss z.B. ein Produkt, das im UHT- Verfahren eingesetzt wird, außer der Hitzebeständigkeit auch eine lange Haltbarkeit und hohe Funktionalität aufweisen. Unsere Emden®- und Emflo®-Kartoffelstärken sind hier die richtige Wahl.

 

Suppen und Soßen-Konserven

Mit Konserven sind in diesem Fall Vollkonserven gemeint, die eine besondere Rolle unter den Flüssigsuppen- und soßen einnehmen. Damit einhergehend ergibt sich auch eine besondere Herausforderung an die eingesetzten Stärken. In Konserven erzielen unsere Stärken die notwendige Viskosität beim Abfüllen, regulieren den Hitzetransfer während der Konservierung und verbessern die Stabilität während der Lagerung. Besonders geeignet sind hier unsere Emes®-, Emflo®- und Emden®-Stärken.

 

Instantsuppen und Soßen

Für Trockenmischungen ist ein gutes Dispersionsverhalten erforderlich. Die Emsland Group bietet neben den funktionellen Emflo®-Stärken auch Clean Label-Lösungen an. Eine besonders für solche Anwendungen entwickelte Empure®-Stärke kann direkt in kochendes Wasser eingerührt werden, ohne zu verklumpen. Für Instant- kaltsuppen und -soßen stehen Ihnen verschiedene Emjel®-Stärken zur Verfügung.

 

Emulgierte Suppen und Soßen

Salatsoßen, Mayonnaisen oder auch Molkereisoßen sind Beispiele für Produkte auf Emulsionsbasis. Für diese Produkte werden säure-, scher- und lagerstabile Stärken benötigt, die eine cremige Konsistenz und eine gute Wasserbindung erzielen. Die Emsland Group bietet Ihnen Produktlösungen, sowohl für Heiß- als auch für Kaltprozesse. Mit dem Einsatz unserer emulgierenden Stärken bieten wir zudem die Möglichkeit, andere Emulgatoren zu ersetzen bzw. zu reduzieren.

 

Suppen und Soßen für Cateringsysteme

In der Gastronomie werden Suppen und Soßen mitunter für sehr lange Zeit auf Temperatur gehalten. Dies erfordert neben den verdickenden und texturgebenden Eigenschaften auch eine sehr gute Hitzestabilität. Unsere Emflo®- und Empure®-Stärken entsprechen exakt diesen Anforderungen.