DE | EN

nachhaltigkeit tqm

Nachhaltigkeit ist ein Thema, das bei der Emsland Group einen sehr hohen Stellenwert besitzt. Entlang der gesamten Wertschöpfungskette ist der Aspekt zur nachhaltigen Entwicklung fest verankert. Dies beginnt bereits auf dem Feld bei unseren Vertragslandwirten. So wissen wir genau, wo die Anbauflächen der Landwirte sind, welche Kartoffelsorten gepflanzt werden und zum Beispiel auch, was für Düngemittel eingesetzt werden. Zudem sind die Erzeuger verpflichtet, gesunde, handelsübliche, nicht gentechnisch veränderte Veredelungskartoffeln ohne den Einsatz von Klärschlamm sortenrein zu liefern.

 

Gemeinsam werden Themen wie Wassereinsparung, CO2 Reduzierung sowie der Einsatz von gesetzlich freigegebenen Mitteln bearbeitet und nach vorne gebracht.

 

Ganz im Sinne unserer Unternehmensphilosophie ‚using nature to create‘.

 

Mit der neuen Flocken-Fabrik in Emlichheim hat die Emsland Group den Erzeugern eine wichtige Alternative zur Anlieferung der Veredlungskartoffeln gegeben.

 

Umweltfreundlicher und sozialer zu werden und zugleich so wirtschaftlich zu arbeiten, dass die Emsland Group auch kommenden Generationen als Arbeitgeber erhalten bleibt, das sind stetige Zielvorgaben der Unternehmensgruppe.

 

Total Quality Management als Basis

Grundlage unseres ressourcenbewussten Handelns ist das Total Quality Management der Unternehmensgruppe. Konzernweit integriert liegt der Fokus auf folgende Bereiche:

 

Qualitätsmanagement

Umweltmanagement

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Energiemanagement

 

Matrixzertifizierung

In allen diesen Bereichen ist die Emsland Group umfassend zertifiziert worden. Ein weiterer wichtiger Aspekt, der Vertrauen schafft und erstklassige Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen an allen Produktionsstandorten der Unternehmensgruppe garantiert.