Fertiggerichte

In der heutigen Zeit gewinnen Fertiggerichte immer mehr an Bedeutung. Dem Verbraucher werden wesentliche und meist zeitaufwändige Zubereitungsschritte abgenommen bis hin zu Fertigmenüs, die nur noch erhitzt werden müssen. Gründe für die steigende Nachfrage nach Fertiggerichten sind vor allem gesellschaftliche Veränderungen. Da das Mittagsessen eine Hauptmahlzeit darstellt, müssen Fertiggerichte nahrhaft, gesund und – was immer mehr zum Tragen kommt kommt – fettarm sein. In den letzten Jahren ist der Markt für Fertiggerichte rapide gewachsen.

Mit den kartoffelbasierenden Produkten der Emsland Group erhalten Sie die optimalen Ingredienzen für den Catering-Bereich (Krankenhäuser, Tagesstätten, Altenpflegeheime, Essen auf Rädern, Kantinen, Hotels, Flugzeuglinien, Lieferservices etc.)  sowie für industrielle Anwendungen (tiefgefroren, gekühlt, konserviert in Form von klassischen Fertiggerichten, Pizzas oder Fertigsalate). Mit den heiß- und kaltquellenden Stärken der Emsland Group bieten wir verschiedene Qualitäten mit unterschiedlichen Eigenschaften an, die die Gefrier-/Tau- und Scher- Stabilität erzielen sowie die Temperatur- und pH-Stabilität regulieren.

 

Marktsektoren

Die Emsland Group bietet im Bereich der Fertiggerichte die richtige Produktlösung für eine Vielzahl von Marktsektoren an, die dem Segment Fertiggerichte zugeordnet werden können. In erster Linie sind dies:

  • Kartoffelpüree/Stampfkartoffeln
  • Knödel
  • Kroketten
  • Gnocchi
  • Kartoffelgratin
  • Röstis
  • Pommes Dauphine (Kartoffelkrapfen)
  • Pommes Noisette
  • Pommes Duchesse (Herzoginnen-Kartoffeln)
  • Pommes Macaires
  • Kartoffel Klöße
  • Babynahrung
  • aber auch die festen Bestandteile von Fertiggerichten wie Fleischprodukte, Würstchen, Geflügelfleisch, Fisch und Meeresfrüchte (siehe Segment)
  • genauso wie Kartoffeln, Reis, Nudeln und Gemüse

Beim jeweiligen Segment spielt die Zubreitung (Ofen- oder Mikrowellengeeignet) sowie die Lagerung (Instant-, Trocken- oder Kühl- bzw. Tiefkühlprodukte) der Gerichte eine entscheidende Rolle. Dabei ist die Wahl der richtigen Ingredienzen von großer Bedeutung, um die optimale Qualität der Endprodukte zu generieren. Bereits im Herstellungsprozess unterliegen Fertiggerichte besonderen Anforderungen. Nachdem sie durch Erhitzen pasteurisiert und stabilisiert werden, erfolgt in einem zweiten Schritt ein Kühlprozess, um die Ware in den Umlauf zu bringen. Schließlich werden die Fertiggerichte noch einmal erhitzt, so dass sie zum Verzehr geeignet sind. Um hierbei eine gleich bleibende Qualität zu gewährleisten, müssen Fertiggerichte besondere Funktionalitäten aufweisen.

Hierbei erweisen sich die nativen Kartoffelstärken, modifizierten Stärken, Proteine und Fasern sowie Flocken und Granulate der Emsland Group hinsichtlich Optimierung der Texturgebung, Viskosität, Produktstabilität, Dispersionsvermögen, Gefrier- /Taustabilität, Haltbarkeit sowie Geschmacksnatürlichkeit als unverzichtbar. Neben der entschieden verbesserten Qualität der abgedeckten Marktsegmente werden auch die Kosten im Rahmen der Produktion sowie durch das One-Stop-Shopping eingespart.

<< zurück